Montag, 5. August 2013

Lavendel-Sirup

Guten Abend,

gestern nachmittag habe ich meinen Lavendel abgeerntet. Man soll ihn ja schneiden, wenn er noch blüht, damit er viel Kraft sammeln kann und im nächsten Jahr noch üppiger wächst.

Und das wäre gar nicht schlecht, denn ich habe in diesem Jahr mit der "Produktion" von Lavendelsirup begonnen.

Ich konnte mir nicht so recht vorstellen, wie er schmecken sollte, aber lecker auf jeden Fall. Ich bin ja auch ein großer Lavendel-Fan.

Also habe ich gestern mittag erst mal einen sehr üppigen Strauß abgeschnitten.

Einen Teil habe ich in die Vase gestellt, ohne Wasser, denn der riecht noch bis weit in den Herbst hinein.

Von dem Rest habe ich die Blüten abgeschnitten.

So sollte das aussehen.



Nun zum Rezept. Ihr braucht:

40 g Lavendelblüten (mit Stiel - also so wie auf dem Bild)
15 g Zitronensäure (um den Sirup haltbarer zu machen)
2 Limetten, ausgepresst
1 Zitrone, ausgepresst
1 kg Zucker
1 Liter Wasser, kochend


Die vorbereiteten Blüten in einen Topf geben.
Mit dem kochenden Wasser übergießen.
Die Zitronensäure, den Limetten- und Zitronensaft zugeben.
Mit einem passenden Deckel abdecken (ist wichtig, denn in dem Kondensat stecken ganz viele von den Aromastoffen aus dem Lavendel. Probiert ruhig mal)
24 Stunden ziehen lassen.
Durch ein feines Tuch abfiltern (ich nehme dazu Mullwindeln, die sind sehr feinmaschig und halten alle festen Stoffe zurück).
Den Sud mit dem Zucker unter rühren zum Kochen bringen.
Mindestens eine halbe Stunde auf niedrigerer Stufe köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren. Wenn der Sirup dann noch nicht dickflüssig genug
ist, noch mal ein paar Minuten zugeben.

In heiß ausgespülte Flaschen füllen.

Vorsichtig dosieren, wenn man zu viel davon nimmt, schmeckt es schnell nach Parfum. Lieber mit weniger Sirup anfangen und noch mal nachnehmen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure

kathy

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ich habe es als Zitronensäure im Glas aus unserem türkischen Supermarkt, kannst aber auch ganz normal Vitamin-C-Pulver nehmen, das ist das gleiche, reine Zitronensäure. Gibt es auch in jedem Supermarkt bei den Nahrungsergänzungsmittel.

      Löschen